Kompakte Embedded Systeme für die Industrie

Die ABECO Embedded Systems kommen immer dann zum Einsatz, wenn kompakte, und platzsparende Industrierechner benötigt werden. Der Vorteil eines Embedded PCs liegt an seinem modularen Aufbau: Es werden nur Bestandteile in das System integriert, die für die entsprechende Anwendung gebraucht werden.

Ein Embedded PC kann somit z. B. „headless“ betrieben werden; also ohne Monitor oder Bildschirm und Bediengeräten wie Maus und Tastatur. Aufgrund der geringen Leistungsaufnahme und der kompakten Größe können sie auch als Hutschienen PCs in Schaltschränken eingesetzt werden. Meist sind diese Systeme auch lüfterlos und sind daher sehr Wartungsarm.

 

Anpassungsfähig & kompakt: Perfekt für den Industrieeinsatz

Immer leistungsfähigere Prozessoren ermöglichen die Nutzung von Embedded PCs zum Regulieren komplexer Maschinen und Geräte. Als dezentrale Maschinensteuerung kommen Systeme mit integrierter Sensor-Aktor-Verdrahtung zum Einsatz. Dadurch kommen Embedded Systems insbesondere in der Industrie zum Einsatz:

  • Automobilindustrie
  • Verkehrstechnik
  • Produktions- und Fertigungstechnik
  • Telekommunikation
  • Gebäudeautomatisierung

Modularere Embedded Box PCs für Systemintegratoren

Für Systemintegratoren eignen sich evaluierte Basissysteme, wie Embbeded Box PCs, die sich dank ihres modularen Aufbaus individuell Kundenanforderungen anpassen lassen:

  • mPCIe schnittstellen
  • Austauschbare E-Window Schnittstellenmodule
  • Vorder- & Rückseitig herausführbare Anschlussbuchsen
  • bis zu vier LAN GbE Ports ausbaufähig
  • Ausbrüche für eigene mPCIe Elemente, wie WiFi Antennen

 

Gerne gehen wir auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Embbeded Systems ein, sprechen Sie uns an – wir erstellen Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Angebot