Kompakte Leistung mit System

Die Anforderung an IoT und IIot Geräte und Gateways sind vielfältig:

Ein breites Spektrum an möglichen Schnittstellen muss abgedeckt werden. Das Gerät soll, bei für die Anwendung optimaler Prozessorleistung und Speicherausstattung, langlebig und wartungsarm sein. Zudem muss eine gute Verbindung zum Netzwerk sichergestellt werden. Das Produkt darf aber auch nicht zu kurzlebig sein um über längere Zeit konsistente Geräteflotten zu ermöglichen.

Solchen Anforderungen kann unser EmKitt-1000 problemlos erfüllen. Die ultrakompakte, passiv gekühlte Konstruktion kann einfach und vielfältig erweitert und ausgebaut werden. Das perfekt ineinandergreifende Konzept aus optimierter Elektronik und cleverem Gehäuse und Kühlungsdesign verschwendet keinen Platz und ist dank PLAIN-Cards mit nahezu allen Schnittstellenkarten, die in das Gehäuse passen, erweiterbar.

So sind vier Gigabit LAN, acht USB Ports, COM-Port, Wifi, Bluetooth, 3G, 4G, 5G, 8TB SSDs, PoE (Versorgung PD und als einspeisendes Gerät PSE)  in einem 112 x 84 mm kleinen Gerät möglich. Die Bauhöhe variiert je nach Ausbaustufen von 25mm bei der Slim-Version bis zu 54 mm mit der 2,5“-Gehäuseerweiterung. Die Montage des EmKitt-1000 ist mit einer Wand, einer VESA und einer DIN-Rail Montageoption sehr flexibel aufgestellt. Dies gilt auch für die Spannungsversorgung, die mit 9V bis 36V erfolgen kann.  

Abmessungen

Die Hardware und das Gehäuse des EmKitt-1000 wurden ineinander gezahnt entwickelt, um die Größe zu minimieren und Leistungsfähigkeit, Haltbarkeit und Wärmeabfuhr zu maximieren.

Das EmKitt-1000 misst nur 112 mm mal 84 mm. Es ist eines der kleinsten Embedded PC Systeme, mit vollem Funktionsumfang, auf dem Markt.

Die Low-Power-Modelle sind nur 25 mm schlank. Die Performance-Modelle haben eine Stärke von 34 mm.

Zusätzlich gibt es ein Industrie-Modell des EmKitts, das mit Komponenten für einen weiteren Temperaturbereich bestückt ist.

Um die Kompaktheit bei der zur Verfügung gestellten Leistung und Modularität zu ermöglichen, greifen die Komponenten des EmKitts wie ein komplexes 3D Puzzle ineinander.

Trotz der sehr dichten Bauweise, ist durch den durchdachten Aufbau, der Einbau und Wechsel von Komponenten wie RAM-Bausteinen, schnellen m.2 SSDs oder Erweiterungskarten schnell erledigt.

Überraschend leistungsfähig

Basis des EmKitt-1000 sind Quad-Core Apollo-Lake SoCs mit bis zu 16 GB RAM.

Die Apollo-Lake SoCs bieten eine Rechenleistung, die bisher nur mit einer Core-i CPU verfügbar war. Aufgrund des niedrigen Stromverbrauchs der Apollo-Lake Generation, kann diese Rechenleistung nun mit einem so kleinen passiv gekühlten System wie dem EmKitt-1000 realisiert werden.

Erweiterbarkeit

Die Bandbreite an IoT- und IIot-Projekten ist vielfältig und jedes hat einzigartige Anforderungen. Dadurch stoßen gewöhnliche kompakte IoT-Gateways oft an unüberwindbare Grenzen, da die geringe Größe durch mangelhafte Erweiterbarkeit erkauft wird.

Das EmKitt löst dieses Dilemma zwischen geringer Größe und benötigten Schnittstellen und Erweiterungen, indem raumoptimiertes Design und smarte elektronische Lösungen kombiniert werden. Der Schlüssel dazu sind die PLAIN-Cards. Sie kombinieren eine Vielzahl moderner schneller Anbindungen an das System mit Raumoptimiertem Platinen-Layout, das jeden Freien mm³ des Gehäuses ausnutzt und sowohl interne als auch externe Erweiterungen ermöglicht.

PLAIN-Cards ermöglichen zusätzlich zu den bestehenden Schnittstellen:

  • Gbit-Ethernet-Ports
  • USB-Anschlüsse
  • 4G LTE Modem und WiFi (PCIe Mini & m.2)
  • m.2 SSDs & EMMCs
  • Speisung von angeschlossenen Power-over-Ethernet-Gerät (PoE PSE)
  • Spannungsversorgung des EmKitts durch Power-over-Ethernet-Gerät (PoE PD)
  • 2,5“ SATA3 Laufwerksunterstützung (mit Gehäuseerweiterung)
  • CAN-Bus Serielle Schnittstelle und Digital IOs

Lösungen für Feldbus-Systeme oder Industrial Ethernet können auch mit PLAIN-Cards realisiert werden.

Wir entwickeln schon für kleine Serien Sonderlösungen; sollte eine benötigte Schnittstelle nicht aufgeführt sein sprechen sie uns an.

Amfrage Button

Betriebssystem

Das EmKitt-1000 kann mit Windows 10 oder einer Linux Distribution betrieben werden. Als Systemlaufwerk können m.2 SSDs (SATA3), eMMc Module und 2,5“ Laufwerke genutzt werden. Es können mehrere Datenträger eingebaut werden um Betriebssystem und Daten zu trennen. Zusätzlich ist ein von außen zugänglicher Micro-SD Slot in der Gehäusefront vorhanden.

Vernetzung

Vielseitige Vernetzung ist eine wichtige Voraussetzung für ein IoT-Gateway. Das EmKitt-1000 erfüllt diese Anforderung mit zwei Gbit-Ethernet-Ports (Intel I211), die auf 4 Ports erweitert werden können, WiFi und 4G-Mobilfunkmodem können ebenfalls in das System konfiguriert werden.

Smarte Gehäusekühlung

Die Kühlung des EmKitt-1000 basiert auf einem ausfallsicheren lüfterlosen Design. Die Wärme die durch SoC und SSD erzeugt wird, fließt über eine direkte Koppelung der Komponenten an das Metallgehäuse ab und wird durch dessen Kühlrippen an die Umgebung abgegeben. Diese Konstruktion bietet einige Vorteile:

Erhöte Zuverlässigkeit

Im EmKitt-1000 gibt es keine beweglichen Teile, sodass kein Verschleiß entstehen kann. Die direkte Wärmeableitung über das Metall des Gehäuses zu den äußeren Konvektionsflächen verhindert eine Verschlechterung der Kühlleistung durch Staub und Partikel. Mögliche Korrosionsreaktionen im inneren des Gerätes sind durch die lüfterlose Bauweise ebenfalls vernachlässigbar.

Temperaturbereich

Das EmKitt-1000 kann im gesamten industriellen Temperaturbereich von -40°C bis 85°C betrieben werden. Die verwendete CPU ist für bis zu 125°C Betriebstemperatur ausgelegt.

Umgebungseinflüsse & Wartungsaufwand

Staub und Feuchtigkeit können durch den fehlenden Luftstrom im Gehäuse nicht so einfach eindringen. Der Wartungsaufwand für das Gerät wird durch das Wegfallen von Luftfiltern auf ein Minimum reduziert. Das EmKitt kann jahrelang betrieben werden ohne das eine Wartung nötig ist.

Lautloser Betrieb

Das Lüfterlose Design macht das EmKitt-1000 zu einem absolut geräuschlosen Gerät, sodass es auch Problemlos an geräuschsensiblen Standorten wie Bibliotheken oder Museen betrieben werden kann.

Optimal für IoT-Herausforderungen

Zwei wichtige Aspekte eines dauerhaft erfolgreichen IoT Projektes sind Verlässlichkeit und Langlebigkeit. Das EmKitt-1000 kann in beiden Punkten brillieren, langzeitverfügbare Komponenten und eine solide Konstruktion sichern ein erfolgreiches Projekt.

Die Verfügbarkeit des EmKitt-1000 orientiert sich an dem Embedded-Produkt-Segment von Intel. Daher ist das Produkt bis zu 15 Jahre lieferbar. Dies stellt sicher, dass Sie die Integration, Softwareanpassungen und Zertifizierungen nicht bald nach Abschluss des ersten Zyklus wiederholt werden müssen.

Montageoptionen

Das EMKitt-1000 ist klein genug für nahezu jedes IoT-Szenario. Die einfachen und sicheren Montageoptionen decken nahezu alle Anwendungsfälle ab. Egal ob in einem Schaltschrank, einem Fahrzeug, Verkaufsautomaten, an einem Monitor, hinter einer Abdeckung, an einer Wand oder in Möbeln; das EmKitt kann überall eingesetzt werden.

Zur Verfügung stehen Montage-Kits für VESA-, Wand- und DIN-Schienen-Montage.

VESA

Die VESA 100 Halterung wird mit zwei Schrauben am Boden des EmKitts verschraubt. Es stehen auf beiden Seiten, neben dem EmKitt neun Bohrungen zur Verfügung, sodass neben VESA-Halterungen und Displays auch andere Träger zur Montage genutzt werden können.

Wandmontage

Die Wandmontage-Abdeckung ist mit Bohrungen und Gewindebohrungen versehen, sodass sie in beide Richtungen verschraubt werden kann. Die Wandmontage-Abdeckung ist direkt an das Kühlsystem des EmKitts gekoppelt und leitet Wärme an das Medium auf dem Sie montiert wurde ab.

DIN-Schienen-Montage

Die DIN- Montageoption erlaubt werkzeuglose Installation und Tausch des Gerätes in Schränken mit Hutschienen. Es ist möglich die DIN-Schienen-Klammer für eine flache Montage an der Bodenseite oder für eine in der Breite sparsame Montage an der Seitenwand des EmKitts zu befestigen.

Externer Powerbutton

Zur Vereinfachung der Bedienung in unzugänglichen Einbausituationen kann der Powerschalter mittels eines optionalen externen Tasters, an die Außenseite des Gerätes, in das das EmKitt eingebaut wird, verlegt werden.

Energieversorgung

Das EmKitt kann mit einem breiten Spannungsspektrum von 9V bis 36V Gleichspannung betrieben werden. Die Steckverbindung ist mit einem Schutz gegen versehentliches abziehen des Steckers versehen.

Die Energieversorgung kann mit der Em-Uptime Mini-USV gegen Stromausfälle gesichert werden.   

Mit der PLAIN-Cart-PoE-PD kann das EmKitt-1000 auch per Power over Ethernet mit Energie versorgt werden.

VERWENDETE PRODUKTE

EmKitt-1000

EmKitt-1000

/ Kompakt
/ Leistungsstark
/ Konnektiv

0 Produkt vergleichen